Interaktive Auszählung (18)

Sie haben nun sowohl über die Gültigkeit der Erst- als auch der Zweitstimme gemeinsam Beschluss gefasst. Die zwei Entscheidungen des Wahlvorstandes sind auf der Rückseite des jeweiligen Stimmzettels zu vermerken; die Stimmzettel sind mit einer laufenden Nummer zu versehen.

Die Stimmen werden zunächst auf einem Schmierzettel (Strichliste) notiert.

Beispiele

Stapel Zuordnung 4 (18)

Nun beginnen Sie mit der Auszählung der Stimmzettel des noch ausstehenden Stapels D (Stimmzettel, über die wegen Bedenken ein Beschluss gefasst werden muss).
Bei allen Stimmzetteln müssen Sie sowohl für die Erst- als auch für die Zweitstimme einen Beschluss über die Gültigkeit oder Ungültigkeit der abgegebenen Stimme fassen. Sie fassen also für jeden Stimmzettel zwei Beschlüsse, zuerst über die Erststimme und im Anschluss daran direkt über die Zweitstimme.
Die Beschlussfassung erfolgt am Wahlabend im Wahlvorstand gemeinsam.

Interaktive Auszählung (17)

Richtig, in der Spalte ZS II (Zwischensumme II), Zeilen C und D1, D2 […].

 

Interaktive Auszählung (15)

Die Zuordnung der gültigen und ungültigen Erststimmen des Stapels B haben Sie richtig vorgenommen. Im Anschluss ist die Zahl der erhaltenen Stimmen je Kandidat und die Anzahl an ungültigen Stimmen zu ermitteln.

Interaktive Auszählung (13)

Richtig, in der Spalte ZS II (Zwischensumme II), Zeilen E und F1, F2 […].

Interaktive Auszählung (11)

Sie haben die Zweitstimmen richtig zugeordnet. Nun müssen Sie die Gesamtzahl der jeweils für eine Partei abgegebenen Zweitstimmen sowie die Gesamtzahl an ungültigen Zweitstimmen ermitteln.

Interaktive Auszählung (9)

Richtig, in der Spalte ZS I (Zwischensumme I), Zeilen C und E.

 

Interaktive Auszählung (6)

Richtig, in der Spalte ZS I (Zwischensumme I), Zeilen D1, D2, [… ] und F1, F2, […].

Erfahrungsgemäß haben Sie am Wahlabend mit Stapel A bereits schon 75 – 85 % der abgegebenen Stimmen ausgezählt. Sie können diese Stimmzettel jetzt an die Seite legen.

Interaktive Auszählung (4)

Sie haben alle Stimmzettel auf die Stapel A bis D sortiert. Nun beginnt die Zählung der abgegebenen Stimmen. Bitte beachten Sie, dass die Stimmzettelzahlen nur exemplarisch sind. Beginnen Sie zunächst mit der Auszählung des Stapels A.

Stapel Zuordnung 3 (14)

Nehmen Sie jetzt die von Ihnen gerade eben ausgezählten Stimmzettel des Stapel B und ordnen Sie diese nun den jeweiligen Kandidaten zu. Sie sortieren die gleichen Stimmzettel also nun nach den Erststimmen (Wahlbewerber/linke Seite)!

Seiten