Interaktive Auszählung (28)

Herzlichen Glückwunsch!

Sie haben die Stimmenauszählung erfolgreich abgeschlossen. Das weitere Verfahren der Ergebnisübermittlung entnehmen Sie bitte am Wahlabend dem „Leitfaden“ Ihrer Kommune.

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit dazu genommen haben. So können Sie gut vorbereitet der kommenden Wahl entgegenblicken.

Interaktive Auszählung (27)

Prima! Sie haben nun alle Ergebnisse berechnet und unter Ziffer 4 der Niederschrift eingetragen.

Unser Tipp: Führen Sie eine kurze Selbstkontrolle durch.

Bei den Erststimmen addieren Sie dazu jeweils das Insgesamt-Ergebnis der Zeilen C und D. Das Ergebnis muss die Zahl der Wähler (B) ergeben. Gleiches gilt bei den Zweitstimmen hinsichtlich der Zeilen E und F.

Kurz: C + D = B und E + F = B

Interaktive Auszählung (26)

Richtig, ich addiere zunächst - von links nach rechts - die einzelnen Zeilen der gültigen und ungültigen Zweitstimmen (E, F1, F2 […]) und trage das Ergebnis in der Spalte „Insgesamt“ ein. Im Anschluss daran addiere ich - von oben nach unten - die gültigen Zweitstimmen der Spalten ZS I, ZS II, ZS III und trage diese Ergebnisse in der entsprechenden Spalte jeweils unter F (gültige Zweitstimmen) ein. Die Ergebnisse der einzelnen Spalten in der Zeile F addiere ich - von links nach rechts - dann zum Gesamtergebnis und trage auch dies in der Zeile F (Spalte „Insgesamt“) ein.

Interaktive Auszählung (24)

Richtig, ich addiere zunächst - von links nach rechts - die einzelnen Zeilen der gültigen und ungültigen Erststimmen (C, D1, D2 […]) und trage das Ergebnis in der Spalte „Insgesamt“ ein. Im Anschluss daran addiere ich - von oben nach unten - die gültigen Stimmen der Spalten ZS I, ZS II, ZS III und trage diese Ergebnisse jeweils unter D (gültige Erststimmen) ein. Die Ergebnisse der einzelnen Spalten in der Zeile D addiere ich - von links nach rechts - dann zum Gesamtergebnis und trage auch dies in der Zeile D ein.

Interaktive Auszählung (22)

Richtig, in der Spalte ZS III (Zwischensumme III). Die Erststimmen in den Zeilen C und D1, D2 […], die Zweitstimmen in den Zeilen E und F1, F2 […].

Interaktive Auszählung (20)

Sie haben nun über alle zehn vorliegenden Stimmzettel des Stapels D Beschluss gefasst, haben die jeweiligen Beschlüsse auf der Rückseite jedes einzelnen Stimmzettels notiert und können die Ergebnisse nun zusammentragen.

Stapel Zuordnung 5 (19)

Ordnen Sie nun die restlichen Stimmzettel des Stapels D zu.

Welchen Beschluss würden Sie zunächst für die Erststimme und anschließend für die Zweitstimme dieses Stimmzettels fassen?

Interaktive Auszählung (18)

Sie haben nun sowohl über die Gültigkeit der Erst- als auch der Zweitstimme gemeinsam Beschluss gefasst. Die zwei Entscheidungen des Wahlvorstandes sind auf der Rückseite des jeweiligen Stimmzettels zu vermerken; die Stimmzettel sind mit einer laufenden Nummer zu versehen.

Die Stimmen werden zunächst auf einem Schmierzettel (Strichliste) notiert.

Beispiele

Stapel Zuordnung 4 (18)

Nun beginnen Sie mit der Auszählung der Stimmzettel des noch ausstehenden Stapels D (Stimmzettel, über die wegen Bedenken ein Beschluss gefasst werden muss).
Bei allen Stimmzetteln müssen Sie sowohl für die Erst- als auch für die Zweitstimme einen Beschluss über die Gültigkeit oder Ungültigkeit der abgegebenen Stimme fassen. Sie fassen also für jeden Stimmzettel zwei Beschlüsse, zuerst über die Erststimme und im Anschluss daran direkt über die Zweitstimme.
Die Beschlussfassung erfolgt am Wahlabend im Wahlvorstand gemeinsam.

Interaktive Auszählung (17)

Richtig, in der Spalte ZS II (Zwischensumme II), Zeilen C und D1, D2 […].

 

Seiten