Wählerverzeichnis

Hinweise

Die Lernplattform wird derzeit noch für die Europawahl in einzelnen Bereichen überarbeitet und angepasst.

An einigen Stellen in der Lernplattform wird der Begriff „Stimmbezirk“ verwendet. Dieser Begriff wird jedoch nur bei Landtags- und Kommunalwahlen verwendet. Bei einer Europawahl - und auch bei einer Bundestagswahl - lautet dieser Begriff „Wahlbezirk“. Beide Begriffe meinen ein und dasselbe.

Regelung zur Bundestagswahl: 

Für jeden Wahlbezirk wird ein Wählerverzeichnis aufgebaut, in dem alle Wahlberechtigten dieses Wahlbezirkes eingetragen sind.

Nur Bürger, die in dem Wählerverzeichnis eingetragen sind, dürfen wählen. Ausnahme: Der Wähler legt einen für den Bundestagswahlkreis des Wahlbezirkes gültigen Wahlschein vor.

Regelung zur Landtagswahl: 

Für jeden Stimmbezirk wird ein Wählerverzeichnis aufgebaut, in dem alle Wahlberechtigten dieses Stimmbezirkes eingetragen sind.

Nur Bürger, die in dem Wählerverzeichnis eingetragen sind, dürfen wählen. Ausnahme: Der Wähler legt einen für den Landtagswahlkreis des Stimmbezirkes gültigen Wahlschein vor.