Sperrvermerk

Hinweis

An einigen Stellen in der Lernplattform wird der Begriff „Stimmbezirk“ verwendet. Dieser Begriff wird jedoch nur bei Landtags- und Kommunalwahlen verwendet. Bei einer Bundestagswahl - und auch bei einer Europawahl - lautet dieser Begriff „Wahlbezirk“. Beide Begriffe meinen ein und dasselbe.

Hat eine wahlberechtigte Person einen Wahlschein erhalten, so ist im Wählerverzeichnis in der Spalte für den Vermerk über die Stimmabgabe „W“ (= Wahlschein) eingetragen.

Wahlberechtigte, die einen Sperrvermerk haben, dürfen nur mit dem gültigen Wahlschein wählen.